Home » Arbeitspakete

Das Arbeitsprogramm gliedert sich in 5 Arbeitspakete (AP), die von den Projektpartnern gemeinsam bearbeitet werden. In AP 1 werden typische Dienste und Funktionen eines Forschungsinformationssystems definiert und in Form von Top-Level Use Cases spezifiziert. Zusätzlich werden Anforderungen an ein Werkzeug zur Planungsunterstützung von Forschungsinformationssystemen erhoben. Parallel dazu wird in AP 2 das 3-Ebenen-Meta-Modell um IHE-Konzepte erweitert und die IHE-Integrationsprofile in dem in seiner Funktionalität entsprechend angepassten 3LGM2-Baukasten abgebildet. In AP 3 werden ausgehend von den Top-Level Use Cases typische Entwurfsmuster entwickelt, die beschreiben, wie diese Use-Cases durch IHE-Profile unterstützt werden können. Diese Entwurfsmuster werden im angepassten 3LGM2-Baukasten zur Unterstützung der Planung von Forschungsinformationssystemen bereitgestellt und deren Verwendung durch Handlungsanweisungen beschrieben. In AP 4 werden die Entwurfsmuster gemeinsam mit den erstellten Handlungsanweisungen hinsichtlich ihres Nutzens bei der Planung von Forschungsinformationsssystemen evaluiert und gegebenenfalls verbessert. Alle Ergebnisse dieses Forschungsprojektes werden in AP 5 schließlich über verschiedene Plattformen disseminiert.