Home » Arbeitspakete » Erweiterung 3LGM²

AP2: Erweiterung des 3-Ebenen-Meta-Modells zur Abbildung der IHE-Spezifikationen

Die zentralen Begriffe aus den IHE-Spezifikationen werden extrahiert und in einer IHE-Ontologie modelliert. Anschließend wird IHE-Ontologie und das 3-Ebenen-Meta-Modell fusioniert und implementiert. Der so angepasste 3LGM²-Baukasten soll verwendet werden, um ein Modell der IHE-Spezifikationen (IHE-Modell) zu erstellen. Abschließend soll das IHE-Modell durch IHE-Experten evaluiert werden.

Ziele dieses Arbeitspakets sind:

  • IHE-Ontologie
  • Erweitertes 3-Ebenen-Meta-Modell
  • Angepasster 3LGM²-Baukasten
  • Validiertes IHE-Modell in 3LGM²